So basteln Sie sich ihren Stuhlbezug aus Tüll

Schöne Sitzbezüge für Ihre Hochzeit zu finden kann ganz schön frustrierend sein, weil Sie oft nicht wissen, wie groß eigentlich die Stühle sind. Viele Details werden Sie erst in allerletzer Minute erfahren – selbst wenn Sie für Ihre Vorbereitungen einen Blitzstart hingelegt und schon ein Jahr im Voraus damit begonnen haben. Das Problem bei den Sitzbezügen: Sie wissen nicht, welche Stühle Sie zur Hochzeit haben werden. Oft bringt sie entweder der Caterer mit oder es gibt schon welche in der Location, in der Sie feiern. Oder aber Sie leihen sich die Stühle irgendwo in der Nachbarschaft.

Stuhlbezug 1

Eine Variante, wie Sie das Problem lösen können, ist, einfach Tüll-Sitzschärpen zu basteln, die am Ende auf jeden Stuhl passen. Der Vorteil von Tüll: Es ist einfach zu gebrauchen und sieht edel aus. Schon Monate vor Ihrer Hochzeit können Sie eine Riesenrolle Tüll in der Farbe Ihrer Wahl bestellen.

Stuhlbezug 2

Um dem Bezug eine persönliche Note zu geben, können Sie kleine Accessoires hinzufügen. So verwenden Sie nicht nur den blanken Stoff, sondern bringen hübsche Gestaltungselemente mit ein.

Stuhlbezug

Hier sind ein paar Ideen, wie Sie Ihre Hochzeitsstühle oder auch jene zu Hause mit etwas Tüllstoff und ein paar anderen Elementen einmalig und unverwechselbar gestalten können:

  • Kombinieren Sie den Tüllstoff mit ein oder zwei Blumen, die sie in den Stoff einbinden oder mit denen Sie die Schärpe zubinden.
  • Schneiden Sie die Anfangsbuchstaben der Vornamen des Brautpaares aus und nähen Sie sie auf die Oberseite des Stuhlbezugs auf.
  • Versuchen Sie sich an einer der folgenden Arten, wie man eine Stuhlschärpe bindet: Bogen, Seitenbogen, Doppelschleife, Knoten, Seitenknoten, Rosette oder Wickelknoten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*