So bleiben Sie in Ihrem Sommer-Hochzeitskleid cool

1

Hochzeiten im Sommer können poetisch bis zur Perfektion sein. Die Blumen blühen, die Bäume grünen und Ihre kleinen Verwandten, die noch zur Schule gehen, haben gerade Ferien. Der Sommer ist also die ideale Jahreszeit, um zu heiraten – was man allerdings nicht zwangsläufig vom Wetter behaupten kann.

Jede Braut, die im Sommer geheiratet hat, kann ein Lied singen von verschwitzten Stirnen, gekräuseltem Haar und Schweißflecken unter den Achseln, die das schöne weiße Kleid verunstalten. Trotzdem spricht das natürlich nicht gegen eine Hochzeit im Sommer – denn wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

 2

Den richtigen Stoff und die richtige Form wählen

Bloß keine Seide! Zwar ist es einer der Lieblingsstoffe für Hochzeiten, doch im Sommer sollten Sie unbedingt die Finger von diesem Edelstoff lassen. Seide heizt die Braut auf und sorgt dafür, dass sie eigentlich nichts lieber will, als ihr Kleid wieder auszuziehen. Auch verfärbt sich Seide schnell, sodass jeder noch so kleine Schweißansatz direkt zu sehen sein wird – und das wollen Sie ja sicher auf keinen Fall.

Wählen Sie lieber einen luftigeren Stoff wie Spitze oder Baumwolle. Meiden Sie schwere Stoffe mit vielen Stickereien, halten Sie es lieber einfach und leicht.

Auch die Länge ist wichtig. Eine Schleppe ist für Hochzeiten im Freien super-unpraktisch, weil Sie damit sicher sein können, Gras, Sand und Steine aufzusammeln und sich Ihr Kleid zu ruinieren. Cocktailkleid-Länge oder sogar ein Mini sind dagegen optimal. Oder tragen Sie einen Rock, der bequemer ist, wenn es Sie später auf die Tanzfläche treibt – und Ihre sonnengebräunten Beine können Sie nebenbei auch noch stolz zeigen.

3

 

https://www.bellapictures.com/

Nicht vergessen

Bei der Planung einer Sommerhochzeit dürfen Sie auf keinen Fall andere Dinge vergessen wie die Location und Ihre Haare. Die Feier sollte größtenteils im Inneren stattfinden – möglichst mit Klimaanlage. Sollten Sie draußen feiern, achten Sie darauf, für genügend Schatten zu sorgen. Ihren Friseur sollten Sie bitten, Ihre Frisur dem Wetter anzupassen. Ein Pferdeschwanz kann helfen, damit Sie nicht allzu sehr schwitzen. Locken machen in der Hitze erfahrungsgemäß eher keinen Spaß.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*